Multibody Technology - MapleSim Features - System-Level Modeling and Simulation

Revolutionäre Mehrkörpertechnologie




MapleSim vereint nahtlos revolutionäre Mehrkörpertechnologie mit fortschrittlichen Multidomain-Modellierungstools und integriert alle notwendigen Funktionalitäten in einer Umgebung. MapleSim zeichnet daher eine unerreichte Vielseitigkeit und Kontrolle über Mehrkörpermodelle aus.

  • State of the Art- Algorithmen zur Formulierung von Mehrkörpersystemen auf Basis der linearen Graph-Theorie liefern optimierte Modellgleichungen für Ihr System.
  • Eine flexible Koordinatenwahl erlaubt die Kontrolle über Anzahl und Art der generierten Gleichungen.
  • Gleichungen können analysiert und manipuliert werden, um analytische Lösungen zu inversen kinematischen/dynamischen Problemen zu ermitteln.
  • MapleSim reduziert durch eine geeignete Koordinatenwahl die Anzahl und Komplexität der resultierenden Gleichungen, was deutliche Effizienzsteigerungen zur Folge hat.
  • Symbolische Repräsentationen von Elementen wie Massenmatrizen oder Jacobimatrizen für Zwangsbedingungen können als Blockelemente zur Analyse von Mehrkörpersystemen verwendet werden.
  • MapleSim unterstützt den Anwender bei der Modellierung eines dreidimensionalen realen Systems in einem 2D-Arbeitsbereich durch eine interaktive Konstruktionsumgebung mit 3D-Modellen. Diese Modelle können in Blockdiagramme integriert werden wie konventionelle 2D-Modelle. MapleSim generiert bei der Simulation eine 3D-Ansicht des Modells und unterstützt somit den Modellierungsprozess.

Videos:


Play Video

Automatische 3D-Animation und Visualisierung

Video starten
Play Video

Interaktive Konstruktion von 3D-Modellen

Video starten